Kontakte

Seniorenkreis

tl_files/data/lehrte_markus/Personen/Senioren/angelika3.jpg A. Vockeroth
 Telefon 05132/ 825137

 

 

 

Gymnastikkreis:

Ch. Feyer
Telefon 05132 1064

Betreuungsgruppe der Diakonie (Brunie)
Heike Frister
Telefon 05136/801-2453

Seniorenkreis

Jeden Montag von 15.00 bis 17.00 Uhr, Gemeindehaus Am Distelborn 3

A. Vockeroth Tel. 825137

Sommerfahrt nach Helmstedt

Sommerfahrt nach Helmstedt
Foto: Karin Ludwig

Nach vielen Regentagen schien am 31. Juli 2017 endlich wieder die Sonne. Das steigerte die Laune unserer Mitfahrer. Wir starteten vom Gemeindehaus Am Distelborn aus. Nachdem wir auch noch einige Mitreisende in der Hermann-Löns-Straße aufgelesen hatten, fuhren wir auf die Autobahn. Wir hatten Glück, dass es auf der A2 dieses Mal keinen Stau gab.

Da sowohl Seniorenkreisteilnehmer als auch Gäste mitfuhren, gab es im Bus eine kleine Einführung über Helmstedt und den weiteren Verlauf des Tages.

In Helmstedt parkte unser Bus in unmittelbarer Nähe der Fußgängerzone. Alle 56 Teilnehmer, egal ob mit Rollstuhl, Rollator oder noch gut zu Fuß schlenderten zunächst durch die Fußgängerzone. An den markanten Punkten hörten wir eine sehr fachkundige Erklärung von Frau Selke, die hier in Helmstedt aufgewachsen war.

Von der Altstadt führte uns der Weg hin zu den Gebäuden der ehemaligen Universität, die vom Herzog zu Braunschweig- Lüneburg als erste protestantische Universität gegründet wurde. Danach besuchten wir die uralte romanische Doppelkapelle im Kloster St. Ludgeri. Auch die wunderschöne Klosterkirche wurde von einigen aus der Gruppe noch besichtigt.

Danach ging es durch den herrlichen Lappwald ins Nachbarbundesland Sachsen-Anhalt nach Morsleben.

Im Café Allermühle gab es nicht nur leckeren selbstgebackenen Kuchen und Kaffee, sondern wer wollte, konnte auch die vielen Sammlerstücke sowie die alte Mühle besichtigen. Manche hätten diesen Aufenthalt in Morsleben gern noch um 1 Stunde verlängert.

Voller schöner Eindrücke und ohne Komplikationen ging es abends wieder ohne Stau über die Autobahn zurück nach Lehrte.
Heidrun Selke
Angelika Vockeroth 

Verabschiedung nach 15 Jahren Ehrenamt

Heidrun Selke

Zum Jahreswechsel steht ein Wechsel in der Leitung des Seniorenkreises an, Frau Heidrun Selke zieht sich zurück.
1999 konnte die damalige Leiterin des Seniorennachmittages, Frau Telschow, Frau Selke für die Seniorenarbeit
begeistern. Da sie damals nur noch stundenweise berufstätig war, konnte sie das Ehrenamt gut mit ihrem Beruf vereinbaren. Schon ein Jahr später übertrug man ihr die Organisation der Seniorenausflüge, die dann zweimal im Jahr stattfanden, und seit 2006 übernahm sie auch die Leitung des Kreises.
Mit sehr viel Herzblut gestaltete sie die Seniorenkreisnachmittage, kochte aber auch mal Kaffee, sorgte für leckeren Kuchen bei unterschiedlichen Bäckereien und hatte immer ein offenes Ohr für die Senioren und für die anderen ehrenamtlichen Helfer.
Im November nun feierte Frau Selke ihren 75. Geburtstag und gibt daher aus Altersgründen das Amt an Angelika Vockeroth weiter, die als ehrenamtliche Mitarbeiterin seit 2003 den Kreis aktiv mitgestaltet. Frau Selke wird zwar die
Leitung aus der Hand geben, jedoch wird sie sich nicht aus dem Gemeindeleben und aus dem Seniorenkreis zurückziehen.
Wir danken alle Frau Selke für die hervorragende Arbeit!

Angelika Vockeroth

Gymnastikkreis

Jeden Freitag 16.00-17.00 Uhr, Gemeindehaus Am Distelborn 3

Ch. Feyer Tel. 1064

Betreuungsgruppe der Diakonie (Brunie)

Jeden Freitag, 9.30-13.30 Uhr im Gemeindehaus der Markusgemeinde,
Ansprechpartnerin: H. Frister, Tel. 05136-8012453

Weihnachtsfeier der Brunie Gruppe Lehrte
Die Weihnachtsfeier der „Brunie“- Betreuungsgruppe Lehrte fand am 16.12.2016 in den Räumlichkeiten der Markusgemeinde statt. Nachdem die Betreuungskräfte denTisch feierlich hergerichtet hatten und die Gäste vom Fahrdienst abgeholt und eingetroffen waren, konnte die Feier mit einem gemeinschaftlichen Frühstück beginnen. Hierbei waren die Wünsche der Gäste in besonderem Maße berücksichtig worden. Natürlich waren bei dem Frühstück auch Herr Pastor Anke und Frau Freystein, die Kirchenbüro-Sekretärin, anwesend. Als besonderer Höhepunkt gesellte sich der Musiker Daniel Fernholz dazu. Er begleitete die Weihnachtsfeier sowohl musikalisch, als
auch mit Gedichten. Alle Teilnehmer waren angetan und brachten sich mit Gesang und Erinnerungen ein. Man war sich einig, dass eine ähnliche Feier wiederholt werden sollte. Dieses ist bereits in Planung und wird zu einem weiteren festen Bestandteil der „Brunie“-Betreuungsgruppe Lehrte werden. Natürlich werden auch hier die Wünsche und Vorschläge der Gruppenteilnehmer berücksichtigt. Zum Abschluss dieses schönen Vormittags wurde, wie immer, das Schlusslied gesungen. Dies ist ein festes Ritual und bildet somit eine Gruppengemeinschaft.
S e l b s t v e r s t ä n d l i c h h a t d e r Fahrdienst auch einen sicher e n H e i m w e g g e w ä h r l e i s t e t

tl_files/data/lehrte_markus/Bilder/Brunie.jpg

 

.

Die Lehrter Betreuungsgruppe der Diakoniestation Burgdorf e.V. trifft sich immer am Freitag von 9:30-13:00 Uhr im Gemeindehaus der Markusgemeinde Lehrte. Geleitet werden die Gruppen von Haupt- und Ehrenamtlichen, alle mit
entsprechenden Ausbildungen und Schulungen, so dass die Betroffenen bestmöglich versorgt werden. Ein Ziel der Betreuungsgrupp e n i s t e s , d i e A n g e h ö r i - gen von der Pflege zu entlasten. Diese freie Zeit kann u.a. dazu genutzt werden neue Kraft zu tanken, persönliche Angelegenheiten, den Einkauf oder Besorgungen ohne großen Zeitdruck zu erledigen. Wichtig zu wissen ist, dass die Kosten für diese Form der Betreuung in den meisten Fällen vollständig von der Pflegekasse übernommen werden. Um einen persönlichen Eindruck von unseren Gruppen zu bekommen, laden wir Sie und ihre Angehörigen herzlich zu einem kostenlosen „Probeschnupper-Tag“, welcher individuell vereinbart werden muss, ein. Bei Interesse oder weiteren Fragen steht Ihnen Heike Frister unter
05136/80 12 453 oder H. 0176 – 100 322 91 sehr gern, jeweils am Vormittag, zur Verfügung.
Kornelia Schaal