Planung der Interkulturellen Woche

Lehrte hilft: Weitere Akteurinnen und Akteure willkommen

Das Plakat zur Interkulturellen Woche. Grafik: Interkulturelle Woche
Das Plakat zur Interkulturellen Woche. Grafik: Interkulturelle Woche

Mit den Vorbereitungen für die Interkulturelle Woche 2020 in Lehrte geht es voran. Bei einem Treffen von Interessierten haben fünf Arbeitsgruppen Ideen entwickelt, um gemeinsam Integration und Begegnung in der Stadt zu fördern. In weiteren Begegnungen wählen die Gruppen nun die Ideen aus, die in konkrete Aktionen oder Veranstaltungen umgesetzt werden sollen. Außerdem steht bereits die Planung der ersten Schritte zur Umsetzung auf der Tagesordnung.

Neben den bisherigen Teilnehmerinnen und Teilnehmern sind auch alle weiteren Interessierten herzlich zu dem Treffen eingeladen! Jede und jeder kann also noch einmal wählen, an welchem Themenbereich er oder sie weiterarbeiten möchte. Die Arbeitsgruppen treffen sich beim Roten Kreuz in Lehrte, Ringstraße 9, an folgenden Terminen:

1. Interreligiöser Dialog: 22. Januar, 16 Uhr
2. Gemeinsam aktiv – Spielen, Kochen, Singen: 16. Januar,  18 Uhr
3. Berufsvorbereitung: 23. Januar, um 14:00
4. Interkulturelle Alltagsbegegnungen: 30. Januar, 14 Uhr
5. Sprache und Unterstützung - z.B. Schule und Kita: 29. Januar, 16 Uhr

Für die Planung bittet das Team von Lehrte hilft um eine kurze Anmeldung via E-Mail an buero@lehrte-hilft.de.

Stichwort: Lehrte hilft

Lehrte hilft ist eine unabhängige, von den Kirchengemeinden Markus und Matthäus Lehrte sowie St. Petri Steinwedel, dem Roten Kreuz Lehrte und dem SV Yurdumspor getragene Plattform. Sie schafft einen Rahmen, um den Austausch mit und die Hilfe für geflüchtete Menschen in Lehrte zu koordinieren. Sie bietet konkrete Austausch-, Hilfs- und Informationsangebote in strukturierter Form an.

Die Angebote richten sich grundsätzlich an geflüchtete oder in ähnlicher Weise unterstützungsbedürftige Menschen. Die Plattform versteht sich als Vermittler zwischen Personen und Institutionen, die Austausch und Hilfe anbieten möchten, und den Geflüchteten. Darüber hinaus bietet sie auch den Geflüchteten selbst eine Plattform, um sich einzubringen.

Kontakt für Interessierte:
E-Mail: buero@lehrte-hilft.de.
Telefon: (0 51 32) 33 11 (zu den Öffnungszeiten, siehe https://lehrte-hilft.wir-e.de/kontakt)
Internet: https://lehrte-hilft.wir-e.de

Zurück