NDR Info sendet Gottesdienst aus St. Pankraktius

„Armut“ ist das Thema/Video lädt zum Anhören des Diakonie-Radiogottesdienstes ein

Das Thema „Armut“ steht im Fokus des Radio-Diakoniegottesdienstes des Norddeutschen Rundfunks am Sonntag, 12. September. Gesendet wird ab 10 Uhr aus der St.-Pankratius-Kirche in Burgdorf. Besucherinnen und Besucher werden gebeten zur Einführung in die bevorstehende Sendung und zum Einsingen schon um 9.40 Uhr in der Kirche Platz zu nehmen.

Die Predigt des Radiogottesdienstes zum Abschluss der diesjährigen "Woche der Diakonie“ in Niedersachsen hält Superintendentin Sabine Preuschoff. Sie ist auch Vorstandsvorsitzende des Diakonieverbandes Hannover-Land. In ihrer Predigt wird die Superintendentin „Gesichter der Armut“ thematisieren – auch anhand des Lazarus-Reliefs in der Pankratius-Kirche, das früher am Armen- und Siechenhaus der Stadt angebracht war. Im Dialog mit Valentin Winnen, Pastor der St.-Pankratius-Kirchengemeinde, und der Diakoniebeauftragten des Kirchenkreises Burgdorf, Karin Lawrenz, kommen Facetten des Themas „Armut“ in der Gegenwart zur Sprache und das intensive Engagement der Diakonie im Kirchenkreis und in Niedersachsen.

Die liturgische Verantwortung trägt Pastor Valentin Winnen. Musikalisch gestaltet wird der Gottesdienst vom Sängerinnen und Sängern des Kammerchores „Canticum Novum" des Kirchenkreises Burgdorf, Kirchenkreiskantor Martin Burzeya (Orgel und Chorleitung) sowie dem Bariton Hans-Christian Hinz und Dimitri Suslov am Saxophon.

Superintendentin Sabine Preuschoff lädt in dem oben eingefügten, kurzen Video zum Besuch des Gottesdienstes oder zum Anhören auf NDR Info ein. Sie finden das Video außerdem direkt auf YouTube unter dem Link https://youtu.be/jPkPiQCr8gs.

Zurück